Neuronalfit - Gehirntraining & Gehirnjogging Portal

.
Neuronation
TIPP des Monats: Mit Gehirnjogging von NeuroNation verbessern Sie Ihr Gehirn. Starten Sie jetzt kostenlos Gehirntraining im Fitness-Studio für den Kopf.

Gehirntraining durch Lösen von Mathematik-Aufgaben


Alle sind aus unserer Schulzeit gekennzeichnet durch praktisches Lösen von Mathematikaufgaben. Dabei kristallisieren sich recht früh drei Gruppen von Schülern heraus:

  • Wer über ein ausgeprägtes Zahlenverständnis verfügt, dem fällt der Umgang mit Zahlen und operieren mit dem Grundrechenarten relativ leicht.
  • Andere wiederum verzweifeln selbst an einfachsten Mathematik-Aufgaben.
  • Die dritte Gruppe liebt den Umgang mit Mathematik-Konzepten und dem Lösen echter Mathematik-Aufgaben.

Doch unser Gehirn lässt sich auf Mathematik förmlich trainieren, speziell die Gehirn-Affinität zu Zahlen in Form von regelmäßigen Rechenübungen mittels nachhaltigen, adaptiven ArbeitsgedächtnisTraining.

Wie trainiert man das Gehirn mittels Mathematik-Aufgaben? Drei Aspekte sollen kurz vorgestellt werden.

A. Lerneffekte lassen sich mittels Arbeitsgedächtnis-Training beschleunigen
B. Mathematikaufgaben verbessern Gehirnfunktionen und Karrierechancen
C. Fähigkeit Mathematik-Aufgaben zu lösen durch Gehirntraining

A. Gehirntraining: Beschleunigter Lerneffekt

Um universell mit Wissen zu glänzen, ist ein antrainiertes Zahlenverständnis unumgänglich. Viele nutzen deshalb die Möglichkeit, sich mit nachhaltigen Arbeitsgedächtnisübungen weiterzubilden und schulen ihre Rechenfähigkeiten mit Online-Mathematikaufgaben auf Gehirnjogging-Portalen. Durch die spielerische Verbindung mit der Materie „Zahlen“ wird ein Motivationsfaktor geschaffen, der den Lernerfolg nicht nur vereinfacht, sondern nachweislich beschleunigt. Ein gutes Beispiel sind Zahlen-oder Logik-Rätsel, die durch Merk- und Logikstrategien unser Gehirn gleichstark fördern und insbesondere das logische Denken fördern.

B. Mathematik-Aufgaben verbessern Alltagssituationen (ebenso Gehirntraining)?

Das konsequente Befassen mit Mathe-Aufgaben verbessert unser Zahlenverständnis und erleichtert kognitive Fertigkeiten wie beispielsweise das Kopfrechnen oder Lösen von Alltagsproblemen. Die Mathematik holt uns in nahezu allen Lebensbelangen ein: Sei es an der Kasse vom Supermarkt oder im Job, wenn es um einfachstes Zahlen-Controlling geht. Ein gutes, versiertes Zahlenverständnis ist nicht nur hilfreich in Alltagssituationen, sondern verbessert auch unsere Karrierechancen. Mathematik-Aufgaben sind Bestandteile von jedem Berufs-Eignungstest – ein gutes Abschneiden entscheidet oft wer die Karriereleiter weiter hinauf klettern kann.

C. Fähigkeit Mathematik-Aufgaben zu lösen durch Gehirntraining

Wo kann man durch Lösen von Mathematik-übungen gezielt die die Arbeitsgedächtnis-Kapazität verbessern. Auf dem Gehirnjogging-Portal von Neuronalfit und NeuroNation finden Sie Mathematik-Aufgaben der vielseitigsten Sorte. Insgesamt stehen:

Mehr als 60 Übungen aus 5 kognitiven Teilgebieten zur Auswahl

Neben dem Rechnen werden Gedächtnis, Sprache, Logik und Sensorik angesprochen. Einen Kernanteil machen allerdings Online Mathematik-Aufgaben aus, die auf Zahlen- und Logikrätseln basieren. Insgesamt 14 Aufgaben, aus allen Themengebieten zusammengefasst, stehen kostenlos und unbegrenzt parat. Für ein noch besseres Zahlenverständnis eignet sich NeuroNation-Premium mit aktuell 5 Kursen, die auf führenden Studien aus der Hirnforschung basieren. Entdecken Sie den Charme von Mathematik-Aufgaben online mit NeuroNation und verbessern Sie Ihre Fähigkeit zur Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division! Folgender Artikel könnte Sie interessieren…

Weiterführende Links: Mathematik




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *