Neuronalfit - Gehirntraining & Gehirnjogging Portal

.
Neuronation
TIPP des Monats: Mit Gehirnjogging von NeuroNation verbessern Sie Ihr Gehirn. Starten Sie jetzt kostenlos Gehirntraining im Fitness-Studio für den Kopf.

Lebensqualität und Glück durch Gehirntraining


Marcel Liechti, Dipl. Gehirntrainer GfG

Bildschirmfoto 2014-03-13 um 18.38.43

Schweizermeisterin im Lateintanz

Für Kenner und Anwender des nachhaltigen Gehirntrainings ist das schon längst eine Tatsache. Happy oder glücklich zu sein ist einer der Hauptzielsetzungen eines normalen Bürgers. Und das alles soll mit Gehirntraining erreichbar sein? Der Zusammenhang zwischen Gehirntraining und Glück  wollen wir etwas genauer betrachten. Wir meinen:

Personen die geistig fit sind strahlen das auch aus und sind happy!

Was verstehen Menschen unter Glück?

Anhand einer Studie des Instituts Demoskopie in Allensbach kristalliesierten sich vier verschiedene Glückskonzepte heraus:

  • Schicksalhaftes, oft unverhofftes und flüchtiges Ereignis
  • Freisein von materiellen Sorgen
  • Dauerhafter Zustand und positives Lebensgefühl und Lebensqualität
  • Ergebnis von Persönlichkeitsmerkmalen und Leistung

Glück und Lernen hängen ganz eng  in unserem Kopf zusammen: Der Nucleus accumbens(siehe Bild unten) wird  durch Gehirntraining  aktiviert. „Lernen mach glücklich“ wäre also genau so richtig. Wir halten es mit Prof. Manfred Spitzer, berühmter Neuropschychologe der sagt:

Nachhaltiges Glück hat mit Sinn und Bedeutung sehr viel, mit Konsum und Genuss nur wenig zu tun.

Auch das Zusammensein mit der Familie, mit Freunden, Sex, ja sogar die Qualität und Sicherheit unserer Arbeit und aktives Lernen stellen Erfahrungen dar, deren positiven Auswirkungen wir als Glück empfinden. Noch etwas genauer:

Bildschirmfoto 2014-04-03 um 09.38.50

Nucleus accumbens und Hippocampus

Bei Vorfreude und positiven Erfahrungen wie Gehirntraining produzieren Nervenzellen im Mittelhirn Dopaminhormone, welche für Glücksgefühle sorgen. Dopamine gelangen in den vorderen Hirnbereich (siehe Bild) in den Nucleus accumbens, wo das Hormon die Aufmerksamkeit erhöht. Damit sitze das Glück „unter der Schädeldecke zwischen Großhirn und Hirnstamm“, sagt der Bremer Neurobiologe Prof. Gerhard Roth. Führt eine bestimmte Verhaltensweise zum Erfolg, so belohnt das Gehirn durch die Ausschüttung von Dopaminen, die vergleichbare Wirkung wie Drogen haben.

Gehirntraining setzt genau an positiven Erfahrungen. Wenn man Gehirnübungen ausführt und dabei merkt, dass man Erfolg hat  erlebt man viele positive Effekte, was zu einer tiefen Befriedigung führt und nicht zuletzt zu Glücksgefühlen, weil reichlich Dopamine ausgeschüttet werden. Der Wunsch nach mehr ist typisch für Gehirntraining. Der gleiche Effekt erzielt man beim Lernen.

Prof. Dr. Manfred Spitzer, Professor in Neuropsychologie spricht im folgenden sehr aufschlussreichen Vortrag über Glück im Gehirn. Ein echter Leckerbissen, geniessen Sie es!

Als Anregung dienen die beiden nachfolgen Übungen, die nach erfolgreichem Absolvieren auch Ihnen Glücksgefühle auslösen sollten.

Empfehlenswert:  Spring Dich fit und happy 🙂

Übung 1: (Lesetraining für Ihr Gehirn: Versuchen Sie den Text zu lesen 🙂

Bildschirmfoto 2014-04-03 um 11.06.56

Vergrössern mit Klick !

Übung 2: (Logik für Ihr Gehirn, etwas schwieriger…Sie schaffen es!)

Bildschirmfoto 2014-04-03 um 11.13.55

Vergrössern mit Klick !

Weitere kostenlose Beispiele finden Sie hier zum downloaden.

Sie sehen: Gehirntraining macht happy!

 

Kostenloser Besucherzähler